Mein Verein: Bayer Leverkusen und der Weg vom Plastikklub zur Werkself (2/5)

Mein Verein: Bayer Leverkusen und der Weg vom Plastikklub zur Werkself (2/5)

13.08.2017 | 43:56 Min. | Verfügbar bis 13.08.2018 | WDR

Bayer Leverkusen galt im deutschen Fußball lange als "Plastikklub". Keine Tradition, keine Fans - so das gängige Klischee. Zumal die Vereinsmutter Bayer die Fußball-Abteilung offen als "Marketing-Instrument" bezeichnet. Die WDR-Doku-Reihe "Mein Verein" zeigt einen Klub, der nicht nur mit seinen sportlichen Gegnern kämpft, sondern stets auch mit dem eigenen Image. Der Film führt zu den letzten echten Werksfußballern, zum Ex-Boss Reiner Calmund auf einem Kreuzfahrtschiff, zu Bayer-04-Fans in Brasilien und zur Frage: Was bliebe eigentlich von einem Werksclub - ohne Werk? Die weiteren Folgen: 20. August 2017, 22.15 bis 23.00 Uhr: Borussia Dortmund: Echte Liebe?, 27. August 2017, 22.15 bis 23.00 Uhr: Borussia Mönchengladbach: Mehr als ein Mythos?, 03. September 2017, 21.45 bis 22.30 Uhr: 1. FC Köln: Spürbar anders?