Saucenreserve im Beutel

Saucenreserve im Beutel

Servicezeit | 05.01.2017 | 00:32 Min. | Verfügbar bis 05.01.2018 | WDR

Mit diesem einfachen Trick lässt sich aus überschüssiger Pastasauce eine Reserve für später anlegen: Die Sauce in einen wiederverschließbaren Gefrierbeutel füllen. Nicht ganz bis zum Rand vollmachen, weil sich Eingefrorenes noch ausdehnt. Nach etwa einer Stunde im Eisfach ist die Sauce noch ein bisschen weich, so dass man sie mit dem Rücken eines Messers in einzelne Portionen unterteilen kann.