Rockpalast Backstage: Adam Angst

Rockpalast Backstage: Adam Angst

26.10.2015 | 28:32 Min. | WDR

Adam Angst alias Felix Schönfuss ist ein äußerst smarter Kerl, der in seinen auf Deutsch gesungenen, gesprochenen und gebrüllten Texten nicht mit deutlichen Worten geizt. Wer das neue Pferd im Stall des Hamburger Erfolgslabels Grand Hotel van Cleef live erlebt, würde niemals glauben, dass der Mann im normalen Leben ITConsultant ist. Und genau das zeigt er Ingo Schmoll bei dem gemeinsamen Treffen. Denn Felix ist es wichtig, dass die Leute sehen, wie die Realität eines erfolgreichen und aktuell sehr gehypten Musikers aussieht. Schönfuss nahm einen Kredit auf, um die Platte überhaupt aufnehmen zu können und muss weiterhin ganz „normal“ arbeiten gehen. Für die Touren muss er sich Urlaub nehmen. Dann wiederum entführt Schönfuss Ingo in die andere Welt: zum Videodreh mit seiner Band, die gerade den Song „Splitter von Granaten“ gemeinsam mit dem bekannten Kino- und Videoregisseur Dietrich Brüggemann (u.a Thees Uhlmann, Judith Holofernes) in Bilder umsetzt. In dem Song geht es um ein hochaktuelles Thema: Flüchtlinge.