Leben in der Notunterkunft

Leben in der Notunterkunft

03:33 Min. | Verfügbar bis 06.10.2018

Zwei Wochen nach der Evakuierung des Hannibal-Hochhauses in Dortmund-Dorstfeld leben die Mieter immer noch in totaler Ungewissheit, was die Rückkehr in ihr Zuhause angeht. Rund 160 von ihnen sind in einer ehemaligen Flüchtlingsunterkunft in Mengede untergebracht. Zum Teil in Mehrbettzimmern, mit Duschen und Toiletten auf dem Gang.