Jetzt wird es eng für bergische Spielhallen

Jetzt wird es eng für bergische Spielhallen

Lokalzeit Bergisches Land | 11.08.2017 | 02:23 Min. | Verfügbar bis 11.08.2018 | WDR

Die Berliner Straße in Wuppertal-Oberbarmen. Eine der Straßen, an denen sich Spielhallen fast aneinanderreihen. Laut geltendem Recht soll damit aber schon bald Schluss sein. Denn laut Glückspiel-Staatsvertrag müssen Spielhallen ab 1. November mindestens 350 Meter voneinander entfernt liegen. Für Spielhallen-Betreiber und auch die Kommunen stellt sich damit die Frage: Wer muss gehen, wer darf bleiben.