Die fröhliche Metzgerin aus Kamp-Lintfort: Zu Gast bei Bärbel Bird

Die fröhliche Metzgerin aus Kamp-Lintfort: Zu Gast bei Bärbel Bird

25.03.2017 | 43:28 Min. | UT | Verfügbar bis 25.03.2018 | WDR

Heute geht es zum Niederrhein, auf den Hof von Bärbel Bird. Das Gut Frohnenbruch ist ein altes Rittergut und schon seit 1846 in Familienbesitz. Alleine das alte Gebäude immer wieder zu renovieren, ist für die Birds schon eine Lebensaufgabe. Zudem gilt es täglich jede Menge Tiere zu versorgen: 1000 Hühner, 200 Limousin-Rinder und ganz viele kleine Küken. Die Birds ziehen auch die sogenannten „Bruderhühner“ groß - also die männlichen Küken - das ist in NRW nicht unbedingt üblich. Da Landfrau Bärbel auch Metzgerin ist und ihren Beruf sehr gerne ausübt, wird es für die Gäste auf jeden Fall ein gutes Stück Fleisch geben. Natürlich vom hofeigenen Rind - und natürlich selbst zerlegt.