Neuer Unterhaltsvorschuss – Eigentlich gut, reicht aber noch nicht

Neuer Unterhaltsvorschuss – Eigentlich gut, reicht aber noch nicht

Frau tv | 29.06.2017 | 03:04 Min. | Verfügbar bis 29.06.2018 | WDR

Wenn der zahlungspflichtige Elternteil – häufig der Vater – keinen Unterhalt für das Kind zahlen kann oder will, springt der Staat ein – und zahlt den so genannten Unterhaltsvorschuss. Bisher nur für maximal 6 Jahre oder nur bis die Kinder 12 Jahre alt waren. Das wird sich jetzt zum 01. Juli 2017 ändern. Der Unterhaltsvorschuss wird ausgeweitet. Eigentlich eine gute Sache – auch wenn sie reichlich spät kommt. Aber so ganz zufrieden sind wir trotzdem noch nicht. Autor/-in: Tina Srowig