NRW-Landwirtschaftsministerin unter Druck

NRW-Landwirtschaftsministerin unter Druck

Aktuelle Stunde | 17.07.2017 | UT | Verfügbar bis 24.07.2017 | WDR

Seit drei Wochen ist Christina Schulze-Föcking als NRW-Landwirtschaftsministerin im Amt. Wegen Videoaufnahmen vom Schweinemastbetrieb ihrer Familie ist sie nun ernsthaft in Bedrängnis geraten. Tierschützer hatten die Aufnahmen von verletzten verdreckten Schweinen mit angebissenen Schwänzen gemacht. Seitdem gibt es Fragen an die Ministerin. Bloß konkrete Antworten blieben bisher aus.