Mediathek

Aktuell

Highlights vom Summerjam 2017

Verbraucher

Der grüne Gaumen

André aus Essen hockt vor einem Salat-Beet

Hobbygärtner André aus Essen kocht für seine Gäste (1/6)

24.07.2017 | 44:00 Min. | UT

In der ersten Folge sind wir zu Gast bei André (38) in Essen. Nicht zufällig trägt die Stadt 2017 den stolzen Titel „Grüne Hauptstadt Europas“, denn das einst rußgeschwärzte industrielle Herz Europas wird von der Natur zurückerobert. So kommt es auch, dass André sich nicht nur in seinem eigenen Garten hinterm Haus, sondern auch im Gemeinschaftsgarten „Stiftung Bonnekamphöhe“ in Essen-Katernberg engagiert. Der verheiratete Chemiker arbeitet als Dozent und tüftelt entsprechend gerne. Was sagen wohl seine Gäste zur autarken Wasserversorgung und der Biogasanlage im Gemeinschaftsgarten? Die Gartenleidenschaft des Familienvaters wurde bereits durch seinen Großvater geweckt. Der schenkte dem damals noch jungen André Feuerbohnen und die wurden eingepflanzt, gehegt und gepflegt. „Das ist inzwischen 33 Jahre her“, erinnert sich der Hobbygärtner, während er im dreieinhalb Hektar großen Gemeinschaftsgarten steht. Das kleine Paradies im Herzen des Ruhrgebiets bedeutet ihm sehr viel und seine Gäste sind sehr beeindruckt von der Vielfalt der Pflanzen. Während der Gastgeber auf dem Gaskocher versucht sein Menü zuzubereiten sehen sich die Besucher weiter im Gemeinschaftsgarten um und fachsimpeln. Wird das Biogas am Ende reichen um die Kartoffeln gar zu bekommen? Und sorgt die Konsistenz des Tomaten-Chutneys am Ende gar für Punktabzug? Dies und mehr am 24. Juli bei „Der grüne Gaumen“ im WDR.  |  video

Wissen & Magazin

Fahrradsommer im Westen

Doku & Reportage

Rund um den Urlaub

Film & Serie

Videos unserer Radiowellen

Mit Feuerwehrmännern im Einsatz

Unterhaltung & Comedy

Sport

Kultur

WDR Sendungen in "Das Erste"