WDR 5 Tiefenblick

Hintergrund in Serie

WDR 5 Tiefenblick

Können wir bald Gedanken lesen? Wie verlaufen Drohnen-Kriege? Wo liegt die Grenze zwischen Wahrheit und Wahrhaftigkeit?  Das sind nur einige Fragen, auf die unsere Autorinnen und Autoren Antworten geben - nach umfangreichen Recherchen auf Reisen, in Bibliotheken und Labors, nach ausführlichen Gesprächen mit Experten und Betroffenen.

WDR 5 Tiefenblick | 21.05.2017 | 29:15 Min.

WDR 5 Tiefenblick: In den 1930er Jahren eröffnet in Berlin-Schöneberg Deutschlands erste Yoga-Schule. Wenige Jahre später will Heinrich Himmler die SS zu einem Kämpferorden formen und die Wewelsburg zur Yoga-Kshatriya-Ordensburg umbauen. Geschichte eines Missverständnisses. -Von Peter Kaiser; Redaktion: Annette Blaschke; Produktion: WDR 2017- www.wdr.de/k/feature

WDR 5 Tiefenblick | 14.05.2017 | 27:10 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Die Abluft eines großen Schweinestalls ist eine enorme Belastung für die Atemwege von Tieren und Menschen. Wegen des Ammoniaks in den Fäkalien, aber auch wegen der in der Tiermast eingesetzten Antibiotika. -Von Tanja Busse; Redaktion: Dorothea Runge; Produktion: WDR 2017- www.wdr.de/k/feature

WDR 5 Tiefenblick | 07.05.2017 | 28:19 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Wo sind die Rebhühner geblieben? Wann wurde zuletzt ein Turteltäubchen gesehen? Oder ein Feldhamster? Nach einem Report des Bundesamtes für Naturschutz sind ein Drittel aller Tier- und Pflanzenarten in Deutschland vom Aussterben bedroht. -Von Tanja Busse; Redaktion: Dorothea Runge; Produktion: WDR 2017- www.wdr.de/k/feature

WDR 5 Tiefenblick | 30.04.2017 | 27:50 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Ohne Wasser, Luft und Boden können wir nicht leben. Pflanzen und Tiere sind die Grundlage für unsere Nahrung. Ausgerechnet die moderne Landwirtschaft gefährdet diese natürlichen Ressourcen. -Von Tanja Busse; Redaktion: Dorothea Runge; Produktion: WDR 2017- www.wdr.de/k/feature

WDR 5 Tiefenblick | 23.04.2017 | 28:22 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Immer wieder gelangen Gärreste und Gülle in nordrheinwestfälische Gewässer wie in die Altenau. Nicht nur weil zum Beispiel Biogasanlagen auslaufen wie südlich von Paderborn in Henglarn oder weil Güllebehälter umstürzen, sondern auch im Normalbetrieb gefährdet die moderne intensive Tierhaltung unser Trinkwasser. Von Tanja Busse; Redaktion: Dorothea Runge, Produktion: WDR 2017 - www.wdr5.de/k/feature

WDR 5 Tiefenblick | 16.04.2017 | 28:27 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Shopping wird auch in Deutschland zunehmend zum Online-Vergnügen: In einzelnen Bereichen fließt dahin schon jeder fünfte ausgegebene Euro. Tendenz steigend. Händler ohne Website sind out. Wohin geht die Reise beim E-Commerce? - Von: Dieter Jandt , Redaktion: Frank Christian Starke, Produktion: WDR 2017 - www.wdr.de/k/feature

WDR 5 Tiefenblick | 09.04.2017 | 28:23 Min.

WDR 5 Tiefenblick: In den Innenstädten klagt die Mehrheit der Einzelhändler seit Jahren über Umsatzrückgänge. Sie leiden auch unter den Planungen der Stadtväter, die nur zu gern Investoren einladen, Einkaufszentren und Factoryoutlets zu bauen, viele auf der Grünen Wiese. - Von: Dieter Jandt, Redaktion: Frank Christian Starke, Produktion: WDR 2017 - www.wdr.de/k/feature

WDR 5 Tiefenblick | 02.04.2017 | 28:25 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Jede Stadt hat ein großes Shoppingcenter, große Kommunen gleich mehrere, und manche drängen sich gegenseitig vom Markt. Die Betreiber müssen sich etwas einfallen lassen - dringend. Denn der Kunde will nicht nur kaufen, er will etwas erleben. - Von: Dieter Jandt , Redaktion: Frank Christian Starke, Produktion: WDR 2017 - www.wdr.de/k/feature

WDR 5 Tiefenblick | 26.03.2017 | 29:10 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Das Staatliche Museum Ägyptischer Kunst in München ist weltweit das einzige Museum, das ausschließlich Exponate Altägyptens beherbergt. Es residiert in einem unterirdischen Gebäude, das die Jahrtausende alten Kunstwerke mit modernsten Mitteln präsentiert. Von Johannes Nichelmann; Redaktion: Leslie Rosin ; Produktion: WDR 2015 - www.wdr.de/k/feature

WDR 5 Tiefenblick | 19.03.2017 | 29:12 Min.

WDR 5 Tiefenblick: In der Sammlung des Kupferstichkabinetts Berlin befinden sich mehr als eine halbe Million Werke aus vielen Jahrhunderten. Um alle auszustellen, würde nicht einmal die gesamte Berliner Museumsinsel ausreichen. Von Johannes Nichelmann; Redaktion: Leslie Rosin ; Produktion: WDR 2015 - www.wdr.de/k/feature

WDR 5 Tiefenblick | 12.03.2017 | 28:59 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Die Museen der staatlichen Kunstsammlung Dresden sind weltberühmt. Zu ihnen gehören sowohl der Zwinger als auch das Residenzschloss. Die Sammlungen sind so groß, dass nur ein Bruchteil der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden kann. Von Johannes Nichelmann; Redaktion: Leslie Rosin ; Produktion: WDR 2015 - www.wdr.de/k/feature

WDR 5 Tiefenblick | 05.03.2017 | 28:51 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Das Kölner Museum Ludwig steht vor allem für die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. In seiner Sammlung befinden sich aber auch ältere Kunstschätze. Werke, die vom Beginn der Fotografie erzählen. Von Johannes Nichelmann; Redaktion: Leslie Rosin ; Produktion: WDR 2015 - www.wdr.de/k/feature

WDR 5 Tiefenblick | 26.02.2017 | 29:05 Min.

WDR 5 Tiefenblick: In der Sprache manifestiert sich unser Denken: "Provinziell" meint "kleinstädtisch" und damit beschränkte und engstirnige Ansichten. Die aber gibt es nicht nur in der Provinz, sondern genauso in den Großstädten. Von Sabine Fringes, Redaktion: Leslie Rosin, Produktion: WDR 2014 - www.wdr.de/k/feature

WDR 5 Tiefenblick | 19.02.2017 | 29:15 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Wenn es Nacht wird in Langenargen am Bodensee, kehrt Ruhe ein. Hier, wo die Bürgersteige abends sprichwörtlich hochgeklappt werden, ist man dem Rhythmus der Natur näher als in der Stadt. Von Sabine Fringes, Redaktion: Leslie Rosin, Produktion: WDR 2014 - www.wdr.de/k/feature

WDR 5 Tiefenblick | 12.02.2017 | 29:15 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Auf der Suche nach Natur und Platz für die Verwirklichung ihrer Träume kam die seit den 1970er Jahren bestehende Lebensgemeinschaft in den halbverfallenen Ort und gründete das "Zukunftswerk Klein Jasedow". Projekte wie das Klanghaus, das Mehrgenerationenhaus, der Kräutergarten Pommerland und die Gongmanufaktur entstanden. Von: Sabine Fringes, Redaktion: Leslie Rosin, Produktion: WDR 2014

WDR 5 Tiefenblick | 05.02.2017 | 29:15 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Die Provinz als Ort der Inspiration? Nicht nur Erwin Grosche fühlt sich von ihr angezogen, auch die bekannteste deutsche Performance-Lyrikerin Nora Gomringer mag das Kleinstädtische. Die Tochter des Hauptvertreters der Konkreten Poesie, Eugen Gomringer, lebt in Bamberg. Seit 2010 leitet sie dort das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia und lockt damit Schriftsteller, Maler und Musiker in die Provinz. Von: Sabine Fringes; Redaktion: Leslie Rosin; Produktion: WDR 2014

WDR 5 Tiefenblick | 29.01.2017 | 29:12 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Die meisten sind normale Jugendliche oder Männer und kommen aus allen Schichten: Sexualstraftäter. Wenige begeben sich freiwillig in Therapie - dabei kann die helfen, Gewaltkreisläufe zu durchbrechen. Von: Beate Hinrichs; Redaktion: Thomas Nachtigall; Produktion: WDR 2017

WDR 5 Tiefenblick | 22.01.2017 | 29:15 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Das "Stehaufmännchen" gilt als Symbol für eine kostbare Eigenschaft, die seit einiger Zeit einen Beratungsboom entfacht hat: die Resilienz. Sie hilft, auch schmerzhafte Erfahrungen gut zu verarbeiten. Von Beate Hinrichs; Redaktion: Thomas Nachtigall ; Produktion: WDR 2017 www.wdr5.de

WDR 5 Tiefenblick | 15.01.2017 | 29:28 Min.

WDR 5 Tiefenblick: "Opfer" sind bemitleidenswert, durch Gewalt zerstört, können nie wieder lachen - so das Klischee. "Opfer" sind Loser, die man treten darf - so das Schimpfwort. Viele wollen raus aus der Opferrolle. Von Beate Hinrichs; Redaktion: Thomas Nachtigall; Produktion: WDR 2017 www.wdr5.de

WDR 5 Tiefenblick | 08.01.2017 | 29:14 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Dschihad, der Kampf mit sich selbst auf dem Weg zu Gott, ist eines der Glaubensprinzipien des Islam. Der theologische Begriff hat sich in den letzten Jahren zum Synonym für Terror entwickelt und rechtfertigt für Einige den Kampf gegen Andersgläubige. Von: Marc Thörner; Redaktion: Dorothea Runge; Produktion: WDR 2015

WDR 5 Tiefenblick | 01.01.2017 | 29:14 Min.

WDR 5 Tiefenblick: In Syrien, im Irak, im Jemen eskaliert die Gewalt und Sunniten und Schiiten behandeln die Angehörigen der jeweils anderen Glaubensrichtung nicht nur als Bürger zweiter Klasse, sondern schlachten sie inzwischen auch als Feinde Gottes ab. Geht die islamische Welt auf einen Religionskrieg zu? Ähnlich dem, der im Europa des 17. Jahrhunderts stattgefunden hat? Von: Marc Thörner; Redaktion: Dorothea Runge; Produktion: WDR 2015

WDR 5 Tiefenblick | 25.12.2016 | 29:11 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Seit der iranischen Revolution von 1979 gelten die Schiiten als fanatisch, opferbereit und ihren düsteren Ayatollahs ergeben. Doch die meisten Schiiten blicken nicht zum Iran, sondern auf die Stadt Najaf im Irak, zum Grab Alis, des Stammvaters der Schia. Von: Marc Thörner; Redaktion: Dorothea Runge; Produktion: WDR 2015

WDR 5 Tiefenblick | 18.12.2016 | 29:08 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Der Islam entstand um 570 in der Wüste des heutigen Saudi Arabien. Dort ist auch der Ort, wo heute noch Gläubige innere Einkehr halten. Das Feature führt von der High-Tech-Stadt Riad zurück in die Zeit altarabischer Stammespolitik zum Anfang des Islam. Von: Marc Thörner ; Redaktion: Dorothea Runge; Produktion: WDR 2015

WDR 5 Tiefenblick | 11.12.2016 | 27:54 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Wir benötigen den Selbstbetrug, um unsere Identität zu wahren. Der Jahrhunderte alte Triumphzug der Lüge scheint dies zu bestätigen. Würde der Mensch nicht lügen, um sein Selbstbild zu zementieren, könnte er es mit sich selbst nicht aushalten und jedes soziale Leben bräche zusammen. Wir müssen also andere belügen, damit wir in der Gesellschaft bestehen können. Gilt das auch für die Politik? Von: Martin Hubert; Redaktion: Dorothea Runge; Produktion: WDR 2009

WDR 5 Tiefenblick | 04.12.2016 | 28:13 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Schritt für Schritt werden Kinder im Schummeln immer besser, bis sie schließlich das Lügenspiel perfekt beherrschen. Ist Lügen ein Kulturprodukt des Menschen oder eine Gabe der Natur, die wir nur perfektioniert haben? Zahlreiche Berichte bezeugen: Auch im Tierreich wird nach Herzenslust getäuscht und gelogen. Wenn aber die Lüge tatsächlich natürliche Wurzeln hat - wie lernen wir dann menschlich mit ihr umzugehen? Von Martin Hubert; Redaktion: Dorothea Runge; Produktion: WDR 2009

WDR 5 Tiefenblick | 27.11.2016 | 28:31 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Wer anderen mit größter Raffinesse ein X für ein U vormachen kann, besitzt einen exzellenten Geist. Die Griechen haben den "Lügner" Odysseus deshalb als klugen Mann gefeiert. Andererseits gilt der Vorwurf ein Lügner zu sein, immer noch als große Beleidigung. Und kaum jemand spricht mit falscher Zunge, ohne wenigstens den Hauch eines schlechten Gewissens zu spüren. Welchen Ruf verdient die Lüge denn nun? Von Martin Hubert; Redaktion: Dorothea Runge; Produktion: WDR 2009

WDR 5 Tiefenblick | 20.11.2016 | 28:06 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Gestank und grünlich braune Suppe, so präsentierte sich der Rhein bis in die 70iger Jahre. Längst ist das Wasser klar, die Luft geruchsfrei und der Rhein hat sich als Naherholungsgebiet etabliert. Es wird gerudert, geangelt und gecampt, in Strandbars gechillt, auf ausgezeichneten Wegen gewandert und geradelt. Von Heike Sicconi; Redaktion: Frank Christian Starke; Produktion: WDR 2013

WDR 5 Tiefenblick | 13.11.2016 | 28:27 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Hunderttausend Touristen reisten schon früh jährlich an den Rhein. Ist der Mythos vom Rhein nicht längst selbst ein Märchen aus uralten Zeiten? Von sagenhaften Geschichten und mythischer Gegenwart. Von Heike Sicconi; Redaktion: Frank Christian Starke, Produktion: WDR 2013

WDR 5 Tiefenblick | 06.11.2016 | 29:10 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Beratungsdienstleistungen erstrecken sich heutzutage nicht mehr nur auf Institutionen, sondern auch auf den einzelnen Menschen und seine privaten und beruflichen Beziehungen. Von Dagmar Lorenz; Redaktion: Leslie Rosin; Produktion: WDR 2013

WDR 5 Tiefenblick | 30.10.2016 | 28:47 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Noch nie, so scheint es, war Expertise so teuer wie heute. Gleichzeitig werden Sachverständige immer häufiger hinzugezogen, wenn es um politische, juristische oder wirtschaftliche Entscheidungen geht. Feature von Dagmar Lorenz; Redaktion: Leslie Rosin; Produktion: WDR 2013

WDR 5 Tiefenblick | 23.10.2016 | 28:41 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Warum brauchen Unternehmer Berater? Und: Brauchen sie sie wirklich? Trotz öffentlicher Kritik boomt die Branche. Zu groß ist die Angst der Unternehmen, nicht richtig aufgestellt zu sein. Ein Feature von Dagmar Lorenz; Redaktion: Leslie Rosin; Produktion: WDR 2013

WDR 5 Tiefenblick | 16.10.2016 | 29:11 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Der "Beruf" des Politikberaters ist wohl so alt wie die politischen Gemeinwesen selbst. Doch auch der Vorwurf der Interessenvertretung ist nichts Neues.Spätestens seit Niccolò Machiavelli, sind Politikberater mit dem Ruch behaftet, sich skrupelloser Strategien zu bedienen, um den Machterhalt ihrer jeweiligen Auftraggeber zu sichern. Aber wie funktioniert Politikberatung heute? Ein Feature von Dagmar Lorenz; Redaktion: Leslie Rosin; Produktion: WDR 2016

WDR 5 Tiefenblick | 09.10.2016 | 27:01 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Jemand kann schwer psychisch krank und trotzdem arbeitsfähig sein. Arbeit steigert den Selbstwert, bringt soziale Kontakte und verschafft Lebenssinn. Auch psychiatrisch Kranke haben ein Recht auf ein Arbeitsleben. So will es die Weltgesundheitsorganisation. Warum wird dieses Recht in Deutschland nur unzureichend umgesetzt? Von Martin Hubert; Redaktion: Dorothea Runge; Produktion: WDR 2016

WDR 5 Tiefenblick | 02.10.2016 | 29:15 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Psychisch kranke Menschen werden in Deutschland immer noch fernab ihrer Lebenswelt in großen Kliniken behandelt, während in anderen Ländern längst mit Erfolg "Home Treatment" praktiziert wird. Die Ärzte kommen nach Hause zum Patienten, behandeln ihn, beziehen seine Angehörigen mit ein und kehren zurück in ihre Klinik. Utopie oder ein gangbarer Weg für psychisch Kranke? Ein Feature von Martin Hubert; Redaktion: Dorothea Runge, Produktion: WDR 2016

WDR 5 Tiefenblick | 25.09.2016 | 29:06 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Wer länger als zwei Wochen um einen verstorbenen Angehörigen trauert, ist "depressiv". Kinder, die häufiger wütend sind, haben eine "Gemütsregulationsstörung". Bereits heute gilt in Deutschland jeder Dritte zwischen 18 und 65 Jahren als psychisch krank. Expansion der Diagnosen - Fluch oder Segen? Es gibt Streit unter den Psychiatern. Ein Feature von Martin Hubert; Redaktion: Dorothea Runge; Produktion: WDR 2016

WDR 5 Tiefenblick | 18.09.2016 | 27:14 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Wer ist noch "normal" und wer schon "verrückt"? Wann liegt eine psychische Störung vor und wann ist jemand behandlungsbedürftig? Würden "objektivierbare" Kriterien bei der Diagnoseerstellung helfen? Oder sollte man die Betroffenen selbst entscheiden lassen, ob sie behandlungsbedürftig sind? Ein Feature von Martin Hubert; Redaktion: Dorothea Runge; Produktion: WDR 2016

WDR 5 Tiefenblick | 11.09.2016 | 27:07 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Teilen kann Stress bedeuten. Die moderne Gesellschaft ist heterogen. In jedem Mehrfamilienhauses können unterschiedlichste Lebensstile und Weltanschauungen aufeinanderprallen. Wo endet die Pflicht zum Teilen? Autorin: Silvia Plahl; Redaktion: Thomas Nachtigall; Produktion: SWR 2016

WDR 5 Tiefenblick | 04.09.2016 | 27:27 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Egoismus und Wachstumswahn sind überwunden. Die Menschen tauschen und kooperieren ohne Verlangen nach Profit. Muss das ein Traum bleiben? Autor: Martin Hubert; Redaktion: Thomas Nachtigall; Produktion: SWR 2016

WDR 5 Tiefenblick | 28.08.2016 | 27:28 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Geteilt wird überall – und schon von Anfang an. Wie allerdings Großfamilien, Dörfer oder Nachbarn Ressourcen gemeinsam nutzen, hängt stark von der Kultur ab. Gleicht sich das in der "sharing economy" an? Autor: Dirk Asendorpf; Redaktion: Thomas Nachtigall; Produktion: SWR 2016

WDR 5 Tiefenblick | 21.08.2016 | 26:37 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Wirtschaftswissenschaftlich ist der Staat nicht die Summe seiner Bürger, sondern eine Maschine, die Geld umverteilt. Nach welchen Kriterien geschieht das? Und wie gerecht geht es dabei zu? Autor: Uwe Springfeld; Redaktion: Thomas Nachtigall; Produktion: SWR 2016

WDR 5 Tiefenblick | 14.08.2016 | 27:13 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Auch wenn sich Viele gegenseitig die Augen aushacken: Alle Lebewesen teilen, sobald sie in Kontakt kommen - oft, ohne es zu wissen. Von Max Schönherr; Redaktion: Thomas Nachtigall; Produktion: SWR 2016

WDR 5 Tiefenblick | 07.08.2016 | 27:15 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Viele Ideen scheitern am Geld. Banken und Sparkassen schauen oft vor allem auf den möglichst risikoarmen Businessplan. Bekommen sozial orientierte Projekte mit Crowd-Funding bessere Chancen? Von Beate Krol; Redaktion: Thomas Nachtigall; Produktion: SWR 2016

WDR 5 Tiefenblick | 31.07.2016 | 27:38 Min.

WDR 5 Tiefenblick: "Share Economy": Der Wohlfühlbegriff verspricht eine Abkehr von den Prinzipien des Kapitalismus. Doch in etlichen Wirtschaftsbereichen zeigt sich im Ergebnis das Gegenteil. Von Simone Hamm; Redaktion: Thomas Nachtigall; Produktion: SWR 2016

WDR 5 Tiefenblick | 24.07.2016 | 26:47 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Warum nicht einfach bei den Nachbarn läuten, um sich eine Bohrmaschine, Kuchenform oder ein Fondue-Set auszuleihen? Von Eva Schindele; Redaktion: Thomas Nachtigall; Produktion: SWR 2016

WDR 5 Tiefenblick | 17.07.2016 | 26:23 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Der Mensch ist von Natur aus kein purer Egoist. Das belegen zahlreiche Experimente: Wenn Versuchspersonen Geld miteinander teilen, achten sie nicht nur auf ihren eigenen Nutzen. Von Martin Hubert; Redaktion: Thomas Nachtigall; Produktion: SWR 2016

WDR 5 Tiefenblick | 10.07.2016 | 27:08 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Das einst geteilte Berlin ist heute nicht nur deutsche Hauptstadt, sondern auch Hauptstadt des Teilens. Nirgendwo in der Bundesrepublik ist der Sharing-Gedanke stärker verankert. Autor: Dirk Asendorpf; Redaktion: Thomas Nachtigall; Produktion: SWR 2016

WDR 5 Tiefenblick | 03.07.2016 | 29:32 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Ein Anhalter und seine Geschichte, damit hat alles angefangen. Am Kölner Verteilerkreis. Doch was wird nun aus Heinrich, dem Psychiatriegeschädigten? Stellen sich die Täter von damals heute ihrer Verantwortung? Denn Heinrich hätte da noch diesen einen, großen Wunsch. Eine Doku-Serie von Stephan Beuting und Sven Preger; Redaktion: Leslie Rosin; Produktion: WDR 2016 #DerAnhalter

WDR 5 Tiefenblick | 26.06.2016 | 29:21 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Nach seiner Kindheit in der Psychiatrie des St. Johannes-Stifts in Marsberg, hat Heinrich Kurzrock auf der Straße gelebt. Ein Leben als Anhalter. Absetzen, neu einsteigen, weiterfahren, immer wieder. Hier hat Heinrich vor allem eines gelernt: Überleben. Eine Doku-Serie von Stephan Beuting und Sven Preger; Redaktion: Leslie Rosin; Produktion: WDR 2016 #DerAnhalter

WDR 5 Tiefenblick | 19.06.2016 | 29:23 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Heinrich Kurzrock stellt sich seiner Vergangenheit. Er betritt das Klinikgelände des ehemaligen St. Johannes Stiftes. Heute ist es eine moderne Kinder- und Jugendpsychiatrie. Doch in den 50er und 60er Jahren war es für Heinrich die Hölle. Eine Doku-Serie von Stephan Beuting und Sven Preger; Redaktion: Leslie Rosin; Produktion: WDR 2016 #DerAnhalter

WDR 5 Tiefenblick | 12.06.2016 | 29:22 Min.

WDR 5 Tiefenblick: Satt und sauber. Das war häufig das Motto in Kinder- und Jugendpsychiatrien im Nachkriegs-Deutschland. Es ging weniger um das Wohl des Kindes, sondern vor allem um Ruhe und Ordnung. Ein geschlossenes System, in dem die Angst regierte. Eine Doku-Serie von Stephan Beuting und Sven Preger; Redaktion: Leslie Rosin; Produktion: WDR 2016 #DerAnhalter