"Suleika öffnet die Augen" von Gusel Jachina

"Suleika öffnet die Augen" von Gusel Jachina

WDR 5 Scala - Bücher | 06.06.2017 | 07:35 Min.

Die junge Suleika wird 1930 von den Sowjets aus ihrer tatarischen Heimat nach Sibirien verschleppt. Durch den harten Überlebenskampf im Lager entwickelt sie ein neues, emanzipiertes Selbstbild. Ein überaus gelungenes, mehrperspektivisches Debüt. Eine Rezension von Renate Naber.

Download

Aktuelle Beiträge