Zum Wandel der Erinnerungskultur in Deutschland

Zum Wandel der Erinnerungskultur in Deutschland

WDR 5 Scala - aktuelle Kultur | 31.03.2017 | 12:00 Min.

Wenn sich eine Gesellschaft darüber verständigt, was aus ihrer Geschichte wichtig ist, nennt man das Arbeit am nationalen Gedächtnis. Andrej Klahn berichtet von der aktuellen Debatte, die sich zwischen Verdrängen, Aufarbeiten und Vergessen bewegt.

Download

Aktuelle Beiträge

Mehr Aktuelles