Freie Dozenten: Viel Arbeit, wenig Geld

Freie Dozenten: Viel Arbeit, wenig Geld

WDR 5 Profit - aktuell | 13.06.2017 | 03:43 Min.

Egal ob Lehrgänge, Berufsvorbereitungen oder Maßnahmen fürs Jobcenter: Private Bildungseinrichtungen sind in Deutschland ein wichtiger Faktor der Fortbildung und Umschulung. Ein weites Betätigungsfeld für freiberufliche Dozenten, von denen viele aber ein negatives Bild der Branche zeichnen: Viele werden unter Mindestlohnniveau bezahlt, müssen die Kosten für ihre Kranken- und Sozialversicherungen selber tragen und müssen dann auch noch um das Urlaubsgeld kämpfen - mit Wissen von Bundesagentur für Arbeit und Arbeitsministerium, die die dadurch entstehenden niedrigen Auftragskosten begrüßen. Felix Schledde über berufliche Probleme in einer Branche, die Berufsprobleme eigentlich beheben sollte.

Download

Aktuelle Beiträge

Mehr Aktuelles