Gelsenkirchen: Kampf gegen Schrott-Immobilien

Gelsenkirchen: Kampf gegen Schrott-Immobilien

WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen | 12.10.2017 | 03:51 Min.

Etwa 180 "Schrott-Immobilien" gibt es in Gelsenkirchen, Tendenz steigend: heruntergekommene Häuser, die zu Wucherpreisen oft an Zuwanderer aus Rumänien oder Bulgarien vermietet werden. Olaf Biernat berichtet, wie die Stadt dagegen vorgehen will.

Download

Aktuelle Folgen