Buddhismus ist keine sanfte Pop-Religion

Buddhismus ist keine sanfte Pop-Religion

WDR 5 Diesseits von Eden | 09.07.2017 | 08:01 Min.

Der Buddhismus entspricht nur bedingt dem verallgemeinerten Bild von Harmonie und Gewaltfreiheit sagt der Religionswissenschaftler Perry Schmidt-Leukel im Interview. Gerade in Konfliktgebieten sei dieser sehr politisch.

Download

Aktuelle Beiträge