CD-Rezension: "Son of England" - Musik von Clarke und Purcell

CD-Rezension: "Son of England" - Musik von Clarke und Purcell

WDR 3 TonArt | 14.06.2017 | 06:54 Min.

Englische Barockmusik mit einem französischen Ensemble - das ist hier eine glückliche Kombination, meint Andreas Nachtsheim. Gespielt werden unbekannte Stücke des berühmten Henry Purcell und des ihm nacheifernden Jeremiah Clarke. ("Son of England": Musik von Jeremiah Clarke (Ode on the Death of Henry Purcell) und Henry Purcell; Le Poeme Harmonique, Vincent Dumestre; Alpha 285)

Download

Aktuelle Folgen

Mehr Musik