Museum Kunstpalast - 1937. Die Aktion "Entartete Kunst"

Museum Kunstpalast - 1937. Die Aktion "Entartete Kunst"

WDR 3 Mosaik | 14.07.2017 | 06:59 Min.

1937 wurden von den Kunstsammlungen der Stadt Düsseldorf rund 1000 Werke als "entartet" beschlagnahmt. Ein Großteil davon wurde zerstört oder später in andere Sammlungen verkauft. Eine Kabinettausstelllung im Museum Kunstpalast zeigt jetzt einige Gemälde, Skulpturen und Grafiken, die damals entzogen worden sind. Claudia Dichter berichtet

Download

Aktuelle Folgen

Mehr Kultur