Juli Zeh - Leere Herzen

Juli Zeh - Leere Herzen

WDR 3 Buchrezension | 13.11.2017 | 05:43 Min.

Eine steigende Selbstmordrate als Reaktion auf das sinnentleerte Leben in einer saturierten Gesellschaft, die sich für nichts mehr wirklich interessiert? In ihrem Roman "Leere Herzen" wirft Juli Zeh den Blick in eine Zukunft, die schon Gegenwart ist. Eine Rezension von Jutta Duhm-Heitzmann.

Download

Aktuelle Folgen