"Welcome to hell" - Autonome gegen G20-Gipfel

"Welcome to hell" - Autonome gegen G20-Gipfel

WDR 2 | 07.07.2017 | 05:10 Min.

Brennende Autos, Schlägereien, fliegende Flaschen, Wasserwerfer - "Welcome to hell" - das ist der Slogan der Autonomen für den G20-Gipfel. 12.000 Menschen waren gestern Abend auf der Straße. Andreas Blechschmidt ist Aktivist des linksautonomen Zentrums "Rote Flora" in Hamburg und der Organisator der "Welcome to hell-Demo" gestern Abend. Auf WDR 2 sagte er, die Demonstration hätte - überwiegend - friedlich ablaufen können, wenn die Polizei sie nicht mit vier Wasserwerfern und mehreren Hundertschaften unverhältnismäßig angegriffen hätte.

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2