Natalie Dedreux: "Ich will, dass sich etwas ändert"

Natalie Dedreux: "Ich will, dass sich etwas ändert"

WDR 2 | 13.09.2017 | 02:51 Min.

Bei der Wahl-Arena am Montag (11.09.2017) stellt eine junge Kölnerin mit Down-Syndron Merkel eine Frage: Die junge Frau, die nach eigenen Angaben bei dem von der Caritas betriebenen Cafe "Queerbeet" in Köln arbeitet, hatte zuvor erklärt, neun von zehn Babys mit Down-Syndrom in Deutschland würden abgetrieben. "Ich will nicht gehen, ich will auf der Welt bleiben", sagte sie. Wer ist sie? WDR 2 Reporterin Friederike Müllender hat sie getroffen.

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2

Mehr Aktuelles