Hacker im Dienst des Bundes: Neue Sicherheitsbehörde Zitis eröffnet

Hacker im Dienst des Bundes: Neue Sicherheitsbehörde Zitis eröffnet

WDR 2 | 14.09.2017 | 02:43 Min.

Verschlüsselte Chats und Nachrichten stellen Polizei und Geheimdienste bei Terrorermittlungen vor große Probleme. Deshalb hat die Regierung eine neue Behörde geschaffen mit Experten, die sich auf das Code-Knacken spezialisieren und den Ermittlungsbehörden Expertise liefern sollen. Heute wurde diese "Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich" (Zitis) in München eröffnet. WDR 2 sprach mit dem IT-Experten Martin Schallbruch: Ist nun eine deutsche NSA zu befürchten?

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2