Grundschullehrerin: anspruchsvolle Arbeit, schlechte Besoldung

Grundschullehrerin: anspruchsvolle Arbeit, schlechte Besoldung

WDR 2 | 12.10.2017 | 03:30 Min.

Die Grundschule ist zum Sorgenkind geworden: Immer weniger Lehrer wollen dort arbeiten. Ein Grund sei die Besoldung, sagt Anne Deimel, Grundschullehrerin in Arnsberg und Leiterin des Referats Grundschule im Verband Bildung und Erziehung NRW, auf WDR 2. Außerdem sei die Arbeit sehr anspruchsvoll, weil sehr heterogene Klassen unterrichtet werden müssten.

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2