Flüchtlingskrise in Italien: Merkel spricht mit Grandi

Flüchtlingskrise in Italien: Merkel spricht mit Grandi

WDR 2 | 11.08.2017 | 04:11 Min.

Nach wie vor sterben jeden Tag Menschen während Ihrer Flucht nach Europa. Die Meisten von Ihnen ertrinken im Mittelmeer. Vor allem aus Libyen kommen die Menschen übers Mittelmeer nach Italien - allein in diesem Jahr waren es schon 90.000. In Berlin war die Flüchtlingskrise in Italien heute Thema. Die Kanzlerin hat mit UN-Flüchtlingskommissar Filipo Grandi darüber gesprochen. Und Volker Westerbarkay, Vorsitzender von Ärzte ohne Grenzen Deutschland, hat auf WDR 2 die katastrophale humanitäre Lage in Lybien geschildert.

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2

Mehr Aktuelles