Finanzexperte: "Altersarmut ist ein übertriebenes Phänomen"

Finanzexperte: "Altersarmut ist ein übertriebenes Phänomen"

WDR 2 | 12.09.2017 | 04:11 Min.

"Altersarmut ist ein vollständig übertriebenes Phänomen", meint Bernd Raffelhüschen, Finanzwissenschaftler an der Universität Freiburg im Gespräch auf WDR 2. Es gebe keine Altersgruppe, die weniger von Armut bedroht sei als die Alten. Die Rente sei als System "gnadenlos gerecht": "Wenn man wenig Rente bekommt, liegt das daran, dass man zu wenig eingezahlt hat."

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2