Elefantenbaby im Kölner Zoo nach einer Woche eingeschläfert

Elefantenbaby im Kölner Zoo nach einer Woche eingeschläfert

WDR 2 | 19.06.2017 | 02:15 Min.

Im Kölner Zoo musste ein Elefantenbaby eingeschläfert werden. Der kleine Bulle war von seiner Mutter nicht angenommen worden und war nach einer Woche so schwach, dass er nicht überleben konnte. Laut Zoo soll das Elefantenbaby eine Nabelentzündung gehabt haben, berichtet WDR 2 Reporterin Marion Liedl. Das tote Tier werde jetzt in die Tierpathologie gebracht, mit Ergebnissen wird in etwa zwei Wochen gerechnet.

Download

Mehr Aktuelles von WDR 2

Mehr Aktuelles