Andreas Stichmann liest aus "Die Entführung des Optimisten Sydn"

Andreas Stichmann liest aus "Die Entführung des Optimisten Sydn"

1LIVE Klubbing | 19.02.2017 | 40:49 Min.

80er Jahre Wohnprojekte sind ähnlich klischeebeladen wie Blümchenhippies. Kommune und so war doch gestern. Nicht mit Andreas Stichmann, bei dem plötzlich durch Raffi, Bibi und Sydney wieder Bewegung in den angestaubten alternativen Lebensentwurf "Sonnenhof" in Hamburg kommt. Irgendwo zwischen den feinen Villen und den Hochhaussiedlungen im Hamburger Stadtteil Osdorf steht in diesem Roman der "Sonnenhof". Ein alternatives Wohnprojekt, das in den 80er Jahren von Musikern gegründet wurde, die v

Download

Mehr Kultur