(16.51 Uhr)

Filmregisseurinnen deutlich in der Minderheit

In Deutschland werden nur 19 Prozent alle Kinofilme von Regisseurinnen gemacht. Nach einem Bericht des Bundesverbandes Regie ging der Anteil 2014 sogar noch leicht zurück, zwischen 2010 und 2013 waren es 22 Prozent. Bei den Auftragsproduktionen der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten für Spielfilme und Serien liegen die Werte nach Angaben des Verbandes noch niedriger. Bei der ARD führten in rund elf Prozent der Produktionen Frauen Regie, im ZDF waren es 8,4 Prozent.