(16.00 Uhr)

Ex-Verfassungsrichter Papier im NS-Raubkunst-Gremium

Der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, ist zum Mitglied der Beratenden Kommission für die Rückgabe von NS-Raubkunst berufen worden. Kulturstaatsministerin Monika Grütters sagte, Papier verfüge über eine profilierte und weithin geschätzte Expertise im Umgang mit komplexen Sachverhalten. Die Kommission wird bei Differenzen über die Rückgabe von Kulturgütern angerufen. Sie vermittelt zwischen den derzeitigen Inhabern der Kunstwerke und deren ehemaligen Eigentümern oder den Erben. Die Mitglieder werden von der Kulturstaatsministerin im Einvernehmen mit der Kultusministerkonferenz und den kommunalen Spitzenverbänden benannt.