(17.13 Uhr)

Sofia Coppola inszeniert Verdi-Oper

Die amerikanische Filmemacherin Sofia Coppola inszeniert in Rom eine Verdi-Oper. Italienischen Medienberichten zufolge übernimmt die 44-Jähige die Regie für "La Traviata" am Opernhaus in Rom. Die musikalische Leitung hat Jader Bignamini. Die Kostüme wird der italienische Modeschöpfer Valentino entwerfen. Die Tochter von Regisseur Francis Ford Coppola ist Schauspielerin, Drehbuchautorin und Regisseurin. Für ihren Film "Lost in Translation" wurde Sofia Coppola mit einem Oscar ausgezeichnet.