(10.47 Uhr)

Opernintendant Kamioka geht nach Kopenhagen

Der scheidende Wuppertaler Opernintendant und Generalmusikdirektor Toshiyuki Kamioka geht nach Kopenhagen. Er übernimmt ab der Spielzeit 2016/2017 die Leitung des Philharmonischen Orchesters in der dänischen Hauptstadt. Wuppertal und Kamioka hatten sich bereits 2014 auf eine vorzeitige Auflösung seines Vertrags geeinigt, der eigentlich bis 2019 laufen sollte. Bisher hatte es geheißen, Kamioka folge einem Ruf nach Japan. Toshiyuki Kamioka war in Wuppertal in die Kritik geraten, als er das feste Ensemble abschaffte und durch Gastsänger ersetzte. Neuer Opernintendant wird Berthold Schneider, der wieder mit einem festen Ensemble arbeiten wird.