(16.00 Uhr)

Grundstein für Atlantisches Museum vor Lanzarote gelegt

Vor der Küste der spanischen Insel Lanzarote ist der Grundstein für ein Unterwassermuseum gelegt worden. Skulpturen des britischen Bildhauers JasondeCaires Taylor wurden im Meer versenkt. Sie stellen verschiedene Szenarien des täglichen Lebens nach und können von Tauchern besichtigt werden. Der Künstler wurde mit seinen Betonskulpturen vor den Küsten der Bahamas und den Antillen bekannt. Ziel des Museumsprojektes vor Lanzarote ist es, ein künstliches Riff aus künstlerischen Installationen aufzubauen, die die dort lebende Tier- und Pflanzenwelt nicht beeinträchtigen.