(11.30 Uhr)

Neuer Prozess gegen Kunstberater Achenbach in Düsseldorf

Vor dem Düsseldorfer Landgericht hat ein neuer Prozess gegen den Kunstberater Helge Achenbach begonnen. Die Familie des verstorbenen Aldi-Erben Berthold Albrecht fordert Schadenersatz von fast einer Million Euro. Achenbach soll vier Fälschungen von Bronzeskulpturen des spanischen Künstlers Juan Munoz verkauft haben. Nach Darstellung des Kunsthändlers handelt es sich dagegen um eine vom Künstler autorisierte "zweite Serie". Helge Achenbach sitzt wegen Betrugs im Gefängnis. In einem früheren Zivilprozess war er zudem zu einer Zahlung von fast 20 Millionen Euro an die Albrecht-Familie verurteilt worden.