(14.17 Uhr)

Forscher schreiben Gemälde Hieronymus Bosch zu

Internationale Forscher haben ein Werk dem niederländischen Maler Hieronymus Bosch zugeordnet. Das auf Eichenholz gemalte Gemälde "Die Versuchung des heiligen Antonius" entstand zwischen 1500 und 1510 und war bisher einem Schüler des Malers zugeschrieben worden. Das Bild ist im Besitz des Nelson-Atkins Museum of Art in Kansas City in den USA. Eine internationale Expertengruppe hatte sechs Jahre lang das Gesamtwerk von Hieronymus Bosch mit modernsten Techniken untersucht. Zum Erbe des niederländischen Malers werden insgesamt 45 Werke gerechnet.