(16.09 Uhr)

Kölner Künstlerin erhält erstmals vergebenen Ehrenhof-Preis

Die Kölner Künstlerin Ulrike Schulze ist mit dem erstmals vergebenen Ehrenhof-Preis ausgezeichnet worden. Stifter sind der Düsseldorfer Unternehmer Georg Landsberg und das Museum Kunstpalast in Düsseldorf. Der Preis richtet sich an Absolventen der Kunstakademie Düsseldorf, die beim jährlich stattfindenden Akademie-Rundgang eine Jury von ihren Arbeiten überzeugen können. Ulrike Schulze zeigte eine Gruppe von minimalistischen Objekten. Der Ehrenhof-Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Zur Auszeichnung gehören eine Einzelpräsentation im Museum Kunstpalast sowie die Finanzierung einer Publikation.