(15.07 Uhr)

Stiftung will Erweiterung des Welterbes Luthergedenkstätten

Die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt hat bei der Unesco eine Erweiterung des Weltkulturerbes "Luthergedenkstätten Eisleben und Wittenberg" beantragt. Zusätzlich zu dem Geburtshaus Martin Luthers in Eisleben sowie mehreren Gedenkstätten in Wittenberg sollen zwölf weitere Orte auf die Kulturerbe-Liste. Darunter Luthers Elternhaus und die Cranach-Häuser in Wittenberg sowie die Veste Coburg in Bayern. Auch das Augustinerkloster in Erfurt in Thüringen soll Unesco-Weltkulturerbe werden. Alle Stätten sind nach Auffassung der Stiftung bedeutend für die Reformation und ihre kulturellen und politischen Wirkung. Eine Entscheidung der Unesco ist im nächsten Jahr zu erwarten.