(08.54 Uhr)

Deutsche Erstaufführung von Verdi-Oper "Jerusalem" in Bonn

In Bonn wird am Sonntag eine Oper des italienischen Komponisten Giuseppe Verdi zum ersten Mal in Deutschland zu sehen sein. "Jerusalem" gehört zu den Frühwerken des Musikers und erzählt eine Geschichte der Kreuzritter aus dem 11. Jahrhundert. Die Oper wurde 1847 in Paris uraufgeführt. Regisseur Francisco Negrin inszeniert das Werk in Bonn im Rahmen eines Zyklus aus Giuseppe Verdis frühen Kompositionen. "Jerusalem" ist eine Koproduktion mit dem Theater ABAO in Bilbao.