(08.42 Uhr)

ARD vergibt Prämien an besonders erfolgreiche TV-Produzenten

Die ARD will künftig Prämien für besonders erfolgreiche und innovative Fernsehproduktionen vergeben. Nach Angaben der ARD soll pro Jahr 3,2 Millionen Euro zur Verfügung stehen. Bei der Verteilung des Geldes sollen auch Nominierungen und Auszeichnungen bei wichtigen Fernseh-Preisen und Festivals eine Rolle spielen. Die Prämien sollen für die Entwicklung neuer TV-Projekte für die ARD verwendet werden. Das Prämienmodell ist Teil einer Vereinbarung, auf die sich die ARD mit der Produzentenallianz geeinigt hat. Die Produzentenallianz vertritt nach eigenen Angaben mehr als 230 TV-Produktionsunternehmen.