(16.47 Uhr)

Debatte um künftige Leitung des Ophüls-Festivals

Beim Max-Ophüls-Festival in Saarbrücken gibt es eine Diskussion um die zukünftige Leitung. Regisseur Hans W. Geißendörfer hat die Stadt aufgefordert, sich von Experten beraten zu lassen und die Stelle auszuschreiben. Hintergrund der Debatte ist der Weggang der langjährigen künstlerischen Leiterin Gabriella Bandel nach dem Ende des derzeit laufenden Festivals. Der Kulturdezernent von Saarbrücken hat angekündigt, bis Ende Februar stehe eine neue Leitung fest. Geißendörfer sagte, das Max-Ophüls-Festival sei das wichtigste Festival für den deutschsprachigen Filmnachwuchs. Es sei nicht nur ein Saarbrücker Ereignis, sondern gehe darüber hinaus. Seine Sorge sei, dass künftig jemand das Festival leite, der Wachs in den Händen der Kommunalpolitik sei.