(11.20 Uhr)

Gemeinschaftswerk von Mozart und Salieri entdeckt

Der Heidelberger Musikwissenschaftler Timo Jouko Herrmann hat in einer Prager Bibliothek ein Werk entdeckt, an dem Wolfgang Amadeus Mozart zusammen mit Antonio Salieri und einem dritten Komponisten gearbeitet hat. Das berichtet das Online-Portal klassik.com. Bei dem Fund handelt sich um eine Kantate, die als Freudenlied zur Wiedergenesung der Sängerin Nancy Storace komponiert wurde. Das Werk, das im Köchelverzeichnis unter der Nummer 477a geführt wird, galt bislang als verschollen.