(11.41 Uhr)

Türkische Polizei nimmt mehr als 20 Intellektuelle fest

Die türkische Polizei hat zwölf regierungskritische Hochschul-Dozenten festgenommen, weitere neun Wissenschaftler müssen noch im Laufe des Tages damit rechnen. Sie hatten eine Petition gegen den Militäreinsatz gegen die verbotene PKK im Südosten des Landes unterzeichnet. Nach Angaben der amtlichen Nachrichtenagentur Anadolu gehören die Beschuldigten zur Universität von Kocaeli nahe der Metropole Istanbul. Zuvor waren wegen der Petition Ermittlungen gegen etwa 1.200 Akademiker von rund 90 türkischen Universitäten wegen "Beleidigung des Staats" eingeleitet worden.