(14.01 Uhr)

Britischer Schauspieler Alan Rickman gestorben

Der britische Schauspieler Alan Rickman ist im Alter von 69 Jahren gestorben. Wie seine Familie mitteilte, starb er an Krebs. Rickman gehörte zu den profiliertesten britischen Schauspielern seiner Generation. Er spielte in unzähligen Theaterstücken und Kino- und Fernsehfilmen mit. Zu seinen bekanntesten Kinorollen gehörte die des zwielichtigen Lehrers "Snape" in den Harry-Potter-Filmen. Seinen internationalen Durchbruch feierte Rickman bereits in den 1980er Jahren in dem Blockbuster "Stirb langsam" an der Seite von Bruce Willis.