(18.06 Uhr)

Chinesen schenken Trier ein Karl-Marx-Denkmal

Die Volksrepublik China wird der Stadt Trier ein Karl-Marx-Denkmal schenken. Es soll 2018 aufgestellt werden, zum 200. Geburtstag des kommunistischen Vordenkers. Nach Angaben der Stadtverwaltung hat eine chinesische Regierungsdelegation mit dem Bildhauer Wu Weishan die Stadt am Mittwoch besucht, um sich ein Bild von dem künftigen Standort zu machen. Die Bronzestatue soll in der Nähe von Karl Marx' Geburtshaus stehen. Trier erhofft sich von dem Kunstwerk nach eigenen Angaben eine Aufwertung des gesamten Viertels.