(14.20 Uhr)

Nominierungen für Deutschen Hörbuchpreis stehen fest

Die Nominierungen für den Deutschen Hörbuchpreis 2016 stehen fest. In der Kategorie "Hörspiel" ist die Produktion "Leben und Ansichten von Tristram Shandy, Gentleman" nach dem Roman von Laurence Sterne nominiert. Sie konkurriert mit einer Inszenierung des Gedichtzykluses "Kinder Adams. Children of Adam" von Walt Whitman und dem Hörspiel "Wir". Als "Beste Interpretin" sind Nina Hoss, Dagmar Manzel und Sophie Rois in der Endauswahl. Als männliche Interpreten wetteifern August Diehl, Lars Eidinger und Axel Milberg. Der Deutsche Hörbuchpreis wird am 8. März zur Eröffnung der Lit.Cologne im WDR-Funkhaus in Köln verliehen.