(08.18 Uhr)

Ausstellung präsentiert Briefwechsel von Leibniz

Zum Auftakt des Leibniz-Jahres präsentiert eine Ausstellung wichtige Stationen im Leben des Universalgelehrten. Darunter sind zahlreiche Briefe. Bis zu seinem Tod vor 300 Jahren schrieb Gottfried Wilhelm Leibniz rund 20.000 Briefe an etwa 1.300 Menschen. Die Schau wird am Donnerstag im Neuen Rathaus Hannover eröffnet. Leibniz, der sich auch als Mathematiker, Diplomat und Historiker einen Namen machte, war bis zu seinem Tod Bibliothekar am Fürstenhof in Hannover.