(13.18 Uhr)

Pierre Boulez ist tot

Der französische Komponist und Dirigent Pierre Boulez ist tot. Er starb am Dienstagabend im Alter von 90 Jahren in Baden-Baden. Boulez galt als einer der bedeutendsten Vertreter der musikalischen Avantgarde. Der Sohn eines Stahlfabrikanten entwickelte die Zwölftontechnik von Arnold Schönberg zur sogenannten seriellen Musik weiter. Sie baut auf Zahlen- oder Proportionsreihen auf. Boulez' Repertoire reichte von klassischer über "mikrotonale" Musik bis hin zu Konzerten mit Bruce Springsteen oder Frank Zappa. Während seine Kompositionen umstritten waren, wurde Boulez als Dirigent verehrt. Seine Karriere führte ihn vom Sinfonieorchester des damaligen Südwestfunks in Baden-Baden über das BBC Symphony Orchestra in London bis hin zum New York Philharmonic Orchestra. Pierre Boulez wurde mit zahlreichen internationalen Auszeichnungen geehrt.

Stand: 06.01.2016, 13:18