(13.38 Uhr)

Jazzpianist Paul Bley mit 83 Jahren gestorben

Der kanadische Jazzmusiker Paul Bley ist im Alter von 83 Jahren in Montreal gestorben. Der Pianist galt als einflussreicher Vertreter des Free Jazz und als innovativer Musiker. Im Laufe seiner Karriere veröffentlichte er mehr als hundert Alben und trat mit namhaften Musikern des Free Jazz auf. Er arbeitete viele Jahr in den USA und besuchte auf seinen Tourneen auch Europa. Mit Kollegen gründete Paul Bley zudem den Verband der Jazz-Komponisten.