(15.02 Uhr)

Staufermedaille für Jazzmusiker Wolfgang Dauner

Der Jazzmusiker Wolfgang Dauner ist mit der Staufermedaille in Gold des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet worden. Kunstministerin Theresia Bauer nannte den 80-jährigen Pianisten und Komponisten eine Künstlerpersönlichkeit von internationalem Rang, er gehöre zu den Urvätern des Jazz in Deutschland. Wolfgang Dauner hatte seine eigenen Formationen, machte Erfahrungen mit dem Free Jazz und experimentierte mit den Möglichkeiten der Elektronik. Zu seinen wichtigen Werken gehört die Jazz-Oper "Der Urschrei", mit der er die Musikindustrie kritisierte.