(14.36 Uhr)

Besucherrekord in Amsterdamer Anne-Frank-Haus

Das Amsterdamer Anne-Frank-Haus hat für das vergangene Jahr einen Besucherrekord verzeichnet. Nach Angaben des Museums haben fast 1,3 Millionen überwiegend junge Menschen die Ausstellung besucht, rund 40.000 mehr als im Jahr 2014. In dem Hinterhaus an der Amsterdamer Prinsengracht hatte sich das jüdische Mädchen Anne Frank mit seiner Familie zwei Jahre lang versteckt und schrieb ihr weltberühmtes Tagebuch. 1944 wurden die Untergetauchten verraten, Anne Frank starb im Frühjahr 1945 im Konzentrationslager Bergen-Belsen. Das ehemalige Versteck ist seit 1960 ein Museum.