(12.22 Uhr)

Vorlesen hat positiven Einfluss auf Kinder

Regelmäßiges Vorlesen hat einen positiven Einfluss auf die schulische und soziale Entwicklung von Kindern. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Stiftung Lesen. Von den Acht- bis Zwölfjährigen, denen regelmäßig vorgelesen wurde, hatten demnach 70 Prozent im Fach Deutsch eine sehr gute oder gute Note. Dies gelte unabhängig vom Bildungsniveau der Eltern. Außerdem trage das Vorlesen dazu bei, dass die Kinder einen weiten Horizont entwickeln und ein großes Repertoire an Verhaltensmodellen besitzen würden.