Hinweise zum Umgang mit Schallplatten

Hinweise zum Umgang mit Schallplatten

Wer gerne Schallplatten hört, hat immer wieder die Erfahrung gemacht, dass die Nadel "hängt", bzw. dass seit dem letzten Auflegen der Platte ein hörbarer Kratzer dazu gekommen ist. Dazu muss es nicht kommen!

Andreas Herkendell hält Schallplatte hoch

"Ich sammle Schallplatten."

"Ich sammle Schallplatten."

"Also, ich brauch' die Scheiben für Partys."

WDR 4 rät: Lassen Sie Ihre Platten nicht achtlos herumliegen ...

sondern bewahren Sie Ihre Platten immer in der Plattentasche auf.

Schützen Sie die Platten vor Staub und Hitze …

möglichst in einem Schallplattenalbum.

Bilden Sie keine großen Stapel,

sondern lagern Sie die Platten senkrecht.

Säubern Sie die Platte mit einem weichen Tuch …

oder vorsichtig mit einem Plattenbesen.

Das Berühren der Plattenrillen …

sollten Sie unbedingt vermeiden.

Den Tonarm bitte mit leichter und sicherer Hand …

auf die Einlaufrille setzen.

Der Tonabnehmer sollte stets überprüft werden …

denn Beschädigungen des Tonabnehmers beeinträchtigen die Wiedergabe!

Eine leistungsfähige Stereo-Wiedergabeapparatur …

ermöglicht ein herrliches Klangerlebnis durch natürlichen Raumton!

Und nun viel Freude und Genuss!

Stand: 15.09.2014, 12:00 Uhr